Audio-neuronale Kalibrierung.

Jeder Mensch ist anders. Jedes Hörvermögen ist individuell. Wir kümmern uns darum.

Was ist die audio-neuronale Kalibrierung und wofür ist sie gut?

Was ist unser Ziel 

Jeder wünscht sich einen möglichst natürlichen Klang. Wir verwenden dafür ein Verfahren, welches uns ermöglicht, die Einstellung zu finden, die wirklich zu Ihnen passt. Da diese Vorgehensweise „unsere geheime Zutat“ ist, kann sie leider nicht an öffentlicher Stelle preisgeben werden. Wir versuchen, es so gut wie möglich zu beschreiben. 

Was mit einem modernen Messsystem möglich?

Sobald Sie Ihr Trainingshörsystem erhalten, wird es umgehend auf Ihre Empfindung angepasst. Allerdings nicht mit der unverbindlichen Empfehlung des Herstellers oder einem Standard-Verfahren. Diese klassischen Methoden haben Ihre Berechtigung, sind aber den modernen Hochleistungs-Hörsystemen nicht mehr gewachsen. Zum Teil lässt sich damit nur eine Genauigkeit von 65 bis 85% erreichen.

Aus diesem Grund haben wir auch hier eigene Wege eingeschlagen und ein bis dato noch unbekanntes Verfahren adaptiert. Jetzt können wir Ergebnis von bis zu 93% Natürlichkeit erreichen. 

Wie wir vorgehen

Wir suchen den Teil Ihres Gehörs, der noch am gesündesten ist, also dort, wo noch viele Nervenverbindungen vorhanden sind. Diesen Bereich gibt es bei nahezu jedem Menschen.
Mit Hilfe dieses gesunden Bereichs können wir die beiden Hörsysteme zusammen mit Ihnen so lange einstellen bis der Klang als möglichst natürlich empfunden wird.
 
Diese Kombination aus einem neuronalem Ansatz und audiologischen Fachwissen hat den Namen für dieses Verfahren gegeben: die audio-neuronale Kalibrierung.
Bei jedem Patienten können wir auf diese Weise ein ganz spezielles audio-neuronales Muster, also den „Fingerabdruck Ihres Gehörs“ auslesen und es beliebig auf andere Hörsysteme übertragen. 

Natürlichkeit in Ihrem Alltag

Es kommt in der Regel nach 3 bis 5 Wochen der Moment, an dem Sie sich für Ihr Hörsystem entschieden haben. Um Ihre Zufriedenheit auch dauerhaft zu gewährleisten, übertragen wir Ihren speziellen „audio-neuronalen Fingerabdruck“ auf Ihr Wunsch-Hörsystem.

Unser Betreuungskonzept „Offenbecher Care“ sieht vor, dies regelmäßig zu überprüfen, denn auch Ihr Gehör kann sich im Laufe der Jahre verändern.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, freuen wir uns auf Ihren Besuch.